s'blaue Bähnli

Zum "blaue Bähnli" gibt es einen lustigen Sketch. in welchem ein Nicht-Schweizer vom Zytglogge nach Worb will. Der einheimische Berner verneint die Frage nach einem Omnibus und erklärt dem Fragenden, wie er nach Worb gehen/laufen kann. Erst zum Schluss erwidert der Berner, dass er sicher nicht laufen würde, denn es fährt ja s'blaue Bähnli.

Das "blaue Bähnli" ist nicht mehr nur blau, sondern hat in der Mitte einen Niederflurwagen in Rot. Doch auch dieser besitzt Türen auf beiden Seiten. Es werden auch neuere Trams eingesetzt, welche in Worb Dorf jedoch durch den Wendekreis fahren, da diese nur auf einer Seite Türen besitzen. Für die Ästhetik wurden die Anzeigen aus den neueren Trams erstellt, da im originalen nur einzelne Stationen mit einer älteren einfachen LCD Anzeige (vgl. S7 Worblaufen (Spezialansage)) vorhanden sind. Auch die Aufnahmen von Bern Richtung Worb wurden in einem neuen Tram gemacht. Von Bern ins Fischermätteli im originalen blauen Bähnli, unmittelbar unter den Lautsprechern. Trotzdem werden die neuen Anzeigen verwendet.


Die Videos tragen den Titel "Bernmobil Ansage", obwohl es sich eigentlich um eine Linie des RBS handelt und hier auf der Website auch so sortiert ist. Auch die Ansagenstimme ist die selbe wie von Bernmobil.